Le Pure

Zen Solaire SPF 20

CHF 94

Biologischer & physikalischer Sonnenschutz Balm

Der Sonnenbalsam Zen Solaire kombiniert eine sehr hohe Konzentration an lichtschützenden Pflanzenwirkstoffen mit der optimalen Menge an sonnenreflektierenden Mineralien, um die Haut effektiv vor UVA und UVB Strahlen zu schützen.

Die Vorteile vom biologischen Sonnenschutz (durch Pflanzenwirkstoffe) können mit den aktuellen SPF Tests nicht entsprechend gemessen werden. Darum ist der SPF Wert von Zen Solaire etwas niedriger angegeben. Zen Solaire verstärkt den Selbstschutz und die Hautregeneration, ohne jedoch die Vitamin D Synthese zu beeinträchtigen. Vitamin D ist nicht nur für den gesamten Körper essentiell, sondern auch für die optimale Funktionsfähigkeit der Melanozyten (Pigmente) der Haut, die für einen ebenmässigen Teint verantwortlich sind.

Zen Solaire enthält ausschliesslich kaltgepresste, bioverfügbare Öle und Pflanzenextrakte, die sofort von der Haut aufgenommen werden und es ihr ermöglichen den ganzen Tag freie Radikale effektiv zu bekämpfen. Die unbeschichteten Mineralien bleiben an der Hautoberfläche wo sie die Sonnenstrahlen zerstreuen und reflektieren.

  • Versorgt die Haut mit essentiellen Nährstoffen und Antioxidantien
  • Verstärkt den hauteigenen Selbstschutz
  • Fördert die Zellregeneration der Haut
  • Bekämpft freie Radikalen den ganzen Tag über

Für alle Hautzustände geeignet, auch für Haut mit Tendenz zu Pigmentflecken und Unreinheiten.

Frei von chemischen Filtern, Nanopartikeln und synthetischen Duftstoffen.

Anwendung
Eine kleine Menge in der Handfläche erwärmen, bis der Balsam schmilzt, dann sanft in die Haut einmassieren, inklusive Lippen. Auf Stellen mit Pigmentflecken eine zweite Schicht auftragen. Bei direkter Sonneneinstrahlung alle zwei Stunden erneut auftragen.

30 ml

Butyrospermum parkii butter, Zinc oxide, Cocos nucifera oil, Helianthus annuus seed oil and Calendula officinalis flower extract, Titanium dioxide, Opuntia ficus-indica seed oil, Bixa orellana seed extract, Daucus carota sativa root extract, Silica, Santalum album wood oil, Parfum*

* von natürlichen ätherischen Ölen

Alle Pflanzeninhaltsstoffe dieser Formel sind biologisch zertifiziert.

Lichtschützende Inhaltsstoffe von natürlichem Sonnenschutz

Gewisse Vitamine, Mineralien, Proteine, Fette und pflanzliche Sekundärstoffe enthalten lichtschützende Substanzen, die die Haut vor Strahlung abschirmen und Sonnenschäden vorbeugen. Diese bioaktiven Komponenten können die Intensität der Hautrötung reduzieren und ihre schützende Wirkung wird durch ihre antioxidativen Eigenschaften zusätzlich verstärkt.

Pflanzen entwickeln Sekundärstoffe um sich vor verschiedenen Umwelteinflüssen wie ultraviolette Strahlung als auch Pathogenen, Parasiten und pflanzenfressenden Lebewesen zu schützen. Beim Erstellen der Pflanzenextrakte verwendet Le Pure immer die gesamte Pflanze (und nicht nur einen isolierten Wirkstoff). Dadurch wird die Haut mit der gesamten Potenz der Pflanze inklusive ihrer hochwirksamen Pflanzensekundärstoffen geschützt und genährt.

Mineralischer & biologoscher Sonnenschutz

Es gibt verschiedene Arten von Sonnenschutz (chemisch, physikalisch/mineralisch und biologisch). Zen Solaire ist eine Weiterentwicklung der mineralischen Sonnencreme, in dem die perfekte Menge an mineralischen Filtern (10-15%) mit mehr als drei Viertel an biologischen Filtern kombiniert werden.

Die Pflanzen des Zen Solaire Balsams enthalten eine hohe Konzentration an biologischem Sonnenschutz, der die ultravioletten Strahlen filtert und zugleich auch freie Radikale neutralisiert. Die Haut absorbiert die potenten Pflanzennährstoffe in die tieferen Schichten und die Mineralien bleiben an der Hautoberfläche.


Sheabutter (Butyrospermum parkii)

Die Sheasamen versorgen die Haut mit einem pflanzlichen Fett, das Antioxidantien, unverseifbare und essenzielle Fettsäuren enthält. Diese Substanzen reparieren die Haut und machen sie außerdem sehr weich. Diese Pflanzenbutter hat auch eine hohe Konzentration an Zimtsäureestern, welche als effektiver Filter gegen ultraviolette Strahlung wirken. Sheabutter enthält auch Vitamin E, das Entzündungen verringert und der Hautalterung vorbeugt, indem es Enzyme blockiert, die die Proteine der Haut abbauen.

Kokosnussöl (Cocos nucifera oil)
Die lichtschützenden Eigenschaften von Kokosnussöl filtern ungefähr 20% der UVA Strahlung, während sie die Vitamin D Synthese von UVB Strahlen zulassen. Dieses stark nährende kaltgepresste Öl schützt die Hautschichten vor übermäßiger Sonnenstrahlung und fördert einen gleichmäßigen Hautton.

Kaktusfruchtsamenöl (Opuntia ficus-indica seed oil)
Der Opuntiakaktus bildet viele lichtschützende Substanzen, die Teil seiner Überlebensstrategie in der Wüste sind. Das Kaktusfruchtsamenöl hat einen Gesamtanteil von bis zu 88% ungesättigten Fettsäuren und einen außergewöhnlichen Anteil von bis zu 70% Linolsäure. Es schützt gegen ultraviolette Strahlen und ist ein potenter Entzündungshemmer, was essenziell ist um die Hautbarriere und den Säureschutzmantel der Haut zu bewahren. Dieses Kaktusöl hat auch eine ausgezeichnete phenolische* Komposition mit einer hohen Antioxidantien-Potenz und der Fähigkeit effektiv freie Radikale zu bekämpfen.

Sonnenblumensamenöl (Helianthus annuus seed oil)
Das Sonnenblumensamenöl hat einen hohen Anteil an Vitamin E und Carotinoiden, welche wichtige fettlösliche Antioxidantien sind. Sie schützen die Haut vor verschiedenen, schädlichen Auswirkungen der Sonnenstrahlung, in dem sie die freien Radikale in der Haut regulieren.

Ringelblumenextrakt (Calendula officinalis flower extract)
Die Blüttenblätter der Ringelblume enthält eine hohe Konzentration an Antioxidantien und lichtschützenden Substanzen, in der Form von Carotinoiden und Flavonoiden (Pflanzensekundärstoffe). Die Ringelblume enthält sowohl Lutein als auch Beta-Carotine, welche der Körper verarbeitet und in Vitamin A umwandelt.

Annattostrauchsamenextrakt (Bixa orellana seed extract)
Bixa orellana ist ein Strauch, dessen Samen ein stark carotinoidhaltiges Pigment namens Bixina enthält. Diese Pflanze wird auch der Lippenstiftbaum genannt aufgrund der natürlichen orange-roten Farbe der Samen. Die potenten Eigenschaften des Samenextraktes regulieren die Oxidation und schützen die Haut vor Sonnenstrahlung und vorzeitiger Hautalterung.

Karottenwurzelextrakt (Daucus carota sativa root extract)
Das Karottenwurzelextrakt ist der fettlösliche Auszug des essbaren, orangen Teiles der Karotte. Es enthält das orange Pigment Beta-Carotine (Provitamin A). Dieses Molekül ist für seine Vorzüge als potentes Antioxidans bekannt, fördert die Sonnenbräune als auch die Hautregeneration. Das Wurzelextrakt enthält außerdem Vitamin E und Fettsäuren, die dank ihrer Eigenschaften effektiv die Hautbarriere reparieren.

Sandelholz Ätherisches Öl (Santalum album oil)
Der Sandelbaum wird in Indien als heilig angesehen. Das essezielle öl des Sandelholzes hat weichmachende, antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaften. Es ist ausgezeichnet für reife Haut als auch für Haut mit Akne oder Ekzem. Sandelholz hat eine ausgleichende Wirkung auf das Nervensystem. Dieses ätherische Öl enthält keine Allergene und seine Verwendung in physiologischer Dosis beruhigt die Haut und schwächt die Auswirkungen der Sonnenstrahlung.

Parfum
Die Parfumkomposition von Zen Solaire enthält ausschließlich natürliche essenzielle Öle in ihrer physiologischen Dosis. Das bedeutet in der gleichen Konzentration, in der wir diese Öle auch in einem Apfel oder einer Tomate finden. Dank dieser natürlichen Konzentration haben die ätherischen Öle keinerlei negativen Einfluss auf die Haut bei Sonneneinstrahlung.

Zinkoxid, Titaniumdioxid, Silica
Die Mineralien in dieser Formel sind unbeschichtet und nicht in Nanogröße, damit die Haut korrekt atmen kann. Wir haben eine geringe Dosis an Mineralien verwendet, damit diese nicht die natürlichen Funktionen der Haut behindern (atmen, ausscheiden von Giftstoffen und Vitamin D Synthese).
Derzeit gibt es viele Sonnenschutzprodukte auf dem Markt, welche Mineralien enthalten, die mit Stearaten (gesättigten Fetten) beschichtet sind, um den SPF Faktor zu erhöhen. Das Problem mit diesen beschichteten Mineralien ist, dass sie die Haut abdecken und nicht atmen lassen, was zu einer Erweiterung der Poren führen kann. Leider gibt es keine gesetzliche Regelung, die verlangt, dass die Beschichtung der Mineralien auf der Etikette angeführt werden muss (im Gegensatz zu den Nanopartikeln, die seit einiger Zeit schon deklariert werden müssen).

Das könnte auch etwas für dich sein